Kunst & Kultur

Kirchen und Museen in Lana, Meran und Bozen

Zurück zur Übersicht

Im einstigen Kirchendorf Lana finden sich rund 40 Kirchen, Kapellen du Klöster aus über 10 Jahrhunderten, von der romanischen Drei-Apsiden-Kirche St. Margarethen bis zur Hl.-Kreuz-Kirche der 1920er Jahre. Zeitgenössische Kunst ist in Lana auf dem langsam aber stetig gewachsenen, 8 km langen Skulpturenwanderweg zu sehen, der vom schönen Waalweg bis zur schroffen Gaulschlucht und zum Biotop der Falschauer reicht.

Zu den wichtigsten und bekanntesten Institutionen in Meran gehören das Museum für Kultur- und Landesgeschichte auf Schloss Tirol und das Touriseum in den botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff, welches auf humorvolle und unterhaltsame Weise die Tourismusgeschichte Südtirols erzählt. Die Gärten selbst zählen zu den schönsten weltweit. Das Kunsthaus Meran erstreckt sich von den mittelalterlichen Lauben, nahe dem Frauenmuseum, bis zum Kurhaus im Jugendstil. Es ist tags über eine Plattform für Bildende Kunst, Fotografie und Design, abends wird das Café Kunsthaus zu einem beliebten Treffpunkt.

In Bozen ist Publikumsmagnet „Ötzi“ zu sehen. Die Gletschermumie liegt im Südtiroler Archäologiemuseum. In der Landeshauptstadt findet sich auch das Naturmuseum sowie das MMM Messner Mountain Museum Firmian, das Einblicke in die Geschichte von Berg und Mensch gibt. Zeitgenössische Kunst ist im Museion und in vielen kleineren Galerien im gesamten Stadtgebiet zu bewundern.

Aber auch Lana hat so einiges zu bieten. Jazz-Liebhaber erfreuen sich an das jährlich stattfindende Event "Lana meets Jazz": eine ganze Woche lang gibt es täglich Jazz-Bands in verschiedenen Einrichtungen in Lana zu hören. Auch das Hotel Schwarzschmied ist jährlich als Location mit dabei. Ein weiteres "Kunst & Kultur"-Highlight in Lana ist das jährlich im Mai stattfindende Kulturfestival "LanaLive" mit zahlreichen Musikdarbietungen, Filmvorführungen und künstlerischen Ausstellungen.

Jetzt anfragen
Facebook GooglePlus Pinterest